DROPTIME
SUPPLEMENTS
Enter um zu suchen

Die besten Sportgeräte für zuhause

Die Top 5!

Mo. 15. Jan. 2024

Viele Menschen können oder wollen aus verschiedensten Gründen nicht ins Fitnessstudio gehen, möchten sich aber dennoch auf alle Fälle sportlich betätigen. Zum Glück gibt es mittlerweile etliche Möglichkeiten, um auch in den eigenen vier Wänden Sport mit Geräten zu treiben. Sportgeräte für zuhause können eine optimale Grundlage schaffen, um sich jederzeit fit zu halten, ohne das Gym zu besuchen. Wenn man sich die Sportgeräte für zuhause anschaffen will, muss man zwar einmalig tief in den Geldbeutel greifen, man spart sich jedoch anschließend sämtliche Mitgliedskosten des Fitnessstudios. Sportgeräte für zuhause können also auf lange Sicht auch finanzielle Vorteile haben.

Vorteile der Sportgeräte für zuhause

Vor der Anschaffung der Sportgeräte für zuhause sollte man sich aber ganz klar darüber bewusst sein, welche Fitnessziele man erreichen will, um für eine optimale Ausstattung zu sorgen und um Fehlkäufe zu vermeiden. Infolgedessen hat man aber die Möglichkeit, auch daheim effektive Trainingseinheiten abzuhalten und sowohl die Ausdauer, als auch den Muskelaufbau zu fördern. Darüber hinaus unterstützten Sportgeräte für zuhause natürlich auch die Gewichtsabnahme, da man so gut wie täglich die Option hat, körperlich aktiv zu werden. Außerdem sind die meisten Sportgeräte für zuhause auch ideal für gutes Cardio Training.

Top 5 Sportgeräte für zuhause

Crosstrainer

Der Crosstrainer ist eines der beliebtesten Sportgeräte für zuhause, da er ein effektives Ganzkörpertraining ermöglicht. Durch die gleichzeitige Aktivität der Arme und Beine werden die unteren sowie die oberen Körperregionen beansprucht und aufgrund der anpassbaren Intensität, ist der Crosstrainer für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene geeignet. Die Besonderheit ist, dass das Gerät aufgrund der runden Bewegungsabläufe sehr gelenkschonend ist.

Laufband

Die Funktion eines Laufbandes ist eigentlich selbsterklärend, jedoch sind die Vorteile des Geräts keineswegs zu unterschätzen. Was Sportgeräte für zuhause angeht, ist das Laufband nämlich ein richtiger Klassiker, da dem Lauftraining auch daheim sozusagen keine Grenzen gesetzt sind. Moderne Geräte verfügen auch meistens über verschiedenste Einstellungen für bestimmte Trainingsprogramme und messen die Herzfrequenz, sodass man das Workout auch sehr professionell angehen kann.

Rudergerät

Das Rudergerät ist ebenfalls eines der Sportgeräte für zuhause, die eine sehr gute Grundlage für Ganzkörpertraining bieten. Das Gerät simuliert die Ruderbewegung auf dem Wasser und trainiert neben den Beinen natürlich in erster Linie die Muskulatur des gesamten Oberkörpers. Es ist zudem eine schöne Alternative für das Ausdauertraining.

Ergometer

Ein Ergometer simuliert lediglich die Bewegung auf einem Fahrrad, weshalb dieses Sportgerät die perfekte Wahl für enthusiastische Radfahrer ist. So kann man auch komplett unabhängig vom Wetter die entsprechende Beinmuskulatur sowie die Ausdauer trainieren.

Kurzhanteln

Spezifisches Muskeltraining ist zuhause ebenfalls problemlos machbar. Kurzhanteln ergänzen das Home Gym, sind klein und platzsparend, aber auch extrem vielseitig einsetzbar, sodass man damit die meisten Trainingsgeräte mit Gewichten ersetzen kann. Mit unterschiedlichen Ausführungen oder in Kombination mit einer Hantelbank kann man gezielt verschiedenste Muskelgruppen trainieren. Arme, Schultern, Rücken und Brust stehen hierbei im Vordergrund.

Unser Fazit

Die Investition in Sportgeräte für zuhause kann für viele, die vielleicht nicht die Möglichkeit haben ins Gym zu gehen, der erste Schritt zu einem gesünderen und aktiveren Lebensstil sein. Nur wenige Geräte können in einem Home Gym eine breite Variation an Trainingsoptionen bieten, sodass man auch in den eigenen vier Wänden jegliche Fitnessziele erreichen kann.


Silas
Silas
Content Manager bei DROPTIME SUPPLEMENTS
Dieser Beitrag wurde von Silas veröffentlicht.

Weitere Artikel