DROPTIME
SUPPLEMENTS
Enter um zu suchen

Gummibärchen nach dem Training?

Sinnvoll oder Mythos?

Mi. 13. Dez. 2023

Wenn man an Gummibärchen denkt, würde man die Nascherei wahrscheinlich niemals mit Sport verbinden. Aber tatsächlich können Gummibärchen einige Vorteile für den Muskelaufbau mit sich bringen. Dies klingt zwar irrsinnig, doch im Folgenden zeigen wir euch, warum man sich überlegen sollte, die Süßigkeit vielleicht mit in die Gym Tasche zu packen.

Die Vorteile von Gummibärchen

Gummibärchen als schnelle Energiequelle

Da Gummibärchen zum größten Teil aus Einfachzucker und weniger aus Fett und anderen Nährstoffen bestehen, sind sie sehr leicht verdaulich. So können die Kohlenhydrate der Gummibärchen schneller vom Körper aufgenommen werden und die Muskeln werden mit Energie versorgt.

Gummibärchen für den Glykogenspeicher

Nach einem Workout sind die Glykogenspeicher meist ziemlich leer und Gummibärchen helfen dabei, diese wieder schnellstmöglich aufzufüllen. Dies führt auch dazu, dass das Muskelvolumen wächst und der Pump-Effekt unterstützt wird, da die Muskelfasern gestärkt werden.

Muskelregeneration durch Gummibärchen

Des Weiteren können Gummibärchen bei Muskelregeneration und bei der Erholung nach einem intensiven Training helfen. Dies resultiert ebenfalls aus der Auffüllung der Glykogenspeicher. Durch Gummibärchen werden also allgemein die Energiereserven wieder hergestellt.

Was man bei Gummibärchen beachten muss

Natürlich sollte man jetzt nicht Unmengen an Gummibärchen nach dem Training zu sich nehmen, sondern die Süßigkeit nur in Maßen genießen, um wirklich nur die positiven Effekte auszunutzen. Bei übermäßigem Konsum kann logischerweise der erhöhte Zuckergehalt zum Verhängnis werden und sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Es empfiehlt sich also nicht mehr als eine Hand voll Gummibärchen zu essen, was ungefähr 15-30 Gramm entspricht. Wie immer hängt dies natürlich auch stark von den individuellen Bedürfnissen des Körpers ab, da verschiedene Personen die Menge an Gummibärchen anders vertragen können.

Alternative zu Gummibärchen

Es gibt Lebensmittel, die eine ähnliche Wirkung auf den Muskelaufbau wie Gummibärchen haben, wobei einem vor allem Bananen einfallen. Diese füllt ebenfalls die Glykogenspeicher des Körpers, doch im Gegensatz zur Glucose der Gummibärchen, wird die Fructose der Banane etwas langsamer verdaut. Die gelbe Frucht ist also definitiv auch ein guter und extrem gesunder Energielieferant, jedoch sind Gummibärchen in dieser Hinsicht trotz allem ein wenig effektiveres Mittel.

Unser Fazit zu Gummibärchen

Allgemein kann man sagen, dass Gummibärchen zwar immer noch Süßigkeiten sind, aber einfach die nötigen Kohlenhydrate für die Muskeln liefern und eine schöne Belohnung nach dem Training sein können. Man kann sie also definitiv zum eigenen Vorteil nutzen, sollte aber dennoch nicht übertreiben. Neben den Gummibärchen ist es aber natürlich sehr sinnvoll, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten oder weitere Nährstoffe in Form von Supplements einzunehmen, um optimale Ergebnisse beim Training zu erzielen.

Schau dir gerne mal unsere anderen Artikel an, wenn du nach weiteren Tipps zum Thema Ernährung suchst!


Silas
Silas
Content Manager bei DROPTIME SUPPLEMENTS
Dieser Beitrag wurde von Silas veröffentlicht.

Weitere Artikel