DROPTIME
SUPPLEMENTS
Enter um zu suchen

Leckere Low Carb Lasagne selbst machen

So gehts ganz einfach!

Sa. 20. Jan. 2024

Die italienische Küche hat wirklich etliche Gerichte zu bieten, die zwar unfassbar lecker sind, aber sich nicht gerade eignen, wenn man abnehmen oder bestimmte Fitnessziele erreichen will. Deshalb haben wir uns zur Aufgabe gemacht, euch vorzügliche Low Carb Alternativen der besten Speisen vorzustellen, die ihr problemlos in euren strikten Ernährungsplan einbauen könnt. Mit diesem Rezept könnt auch ihr eine Low Carb Lasagne zaubern, welche hervorragende Nährwerte hat und dazu noch extrem gut schmeckt. Die Zubereitung nimmt zwar ein wenig mehr Zeit in Anspruch, doch wenn man eine große Auflaufform verwendet, kann man die Low Carb Lasagne durchaus auf mehrere Mahlzeiten aufteilen oder sogar für Meal Prep verwenden.

Nährwerte der Low Carb Lasagne (pro Portion):

Energie: 460 kcal

Proteine: 35 g

Fett: 27 g

Kohlenhydrate: 20,5 g

Ballaststoffe: 6 g

Vitamin B12: 3,4 µg

Zutaten für die Low Carb Lasagne (ca. 4 Portionen)

  • 300 g gemischtes Hackfleisch

  • 1 kg Zucchini

  • 100 g Tomaten

  • 100 g Karotten

  • 250 g passierte Tomaten

  • 250 g Magerquark

  • 100 g geriebener Käse

  • 100 ml Milch

  • 2 Zwiebeln

  • 2 Knoblauchzehen

  • 3 EL Tomatenmark

  • 2 EL Rapsöl

  • 1 TL Oregano

  • 0,5 TL Thymian

  • Pfeffer, Salz & Paprikapulver

Zubereitung der Low Carb Lasagne

  1. Backofen vorheizen auf 180 Grad Umluft.

  2. Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben schneiden und leicht in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten sowie anschließend beiseite legen.

  3. Tomaten, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel oder Scheiben schneiden.

  4. Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten.

  5. Hackfleisch und Möhren in die Pfanne hinzugeben und auch einige Minuten braten.

  6. Inhalt der Pfanne je nach Geschmack mit Oregano, Thymian, Paprikapulver, Pfeffer und Salz würzen.

  7. Tomaten, passierte Tomaten und Tomatenmark in die Pfanne hinzugeben und nun die Hackfleischsoße einkochen lassen.

  8. Milch mit Magerquark zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.

  9. Boden einer Auflaufform mit Zucchinischeiben belegen und anschließend abwechselnd Hackfleischsoße und Quarksoße übereinander schichten, wobei die oberste Schicht Hackfleisch sein sollte.

  10. Geriebener Käse über die gesamte Oberfläche des Inhalts der Auflaufform streuen.

  11. Die Low Carb Lasagne ca. 35 Minuten im Ofen backen lassen.

Unser Fazit zur Low Carb Lasagne

Wie bei allen anderen Rezepten kannst du natürlich auch bei der Low Carb Lasagne die Zutaten nach den eigenen Vorlieben anpassen. So besteht die Option, eine völlig vegetarische Version der Low Carb Lasagne zu kochen, indem man statt des Hackfleischs einfach mehr Gemüse und Tofuwürfel für die Tomatensoße verwendet. Die Basis aus gebratener Zucchini sorgt jedenfalls für ein wahres Geschmackserlebnis, während die Low Carb Lasagne zudem noch wichtige Nährstoffe liefert. Kocht das Rezept also gerne nach!


Silas
Silas
Content Manager bei DROPTIME SUPPLEMENTS
Dieser Beitrag wurde von Silas veröffentlicht.

Weitere Artikel