DROPTIME
SUPPLEMENTS
Enter um zu suchen

Low Carb Protein-Burrito

Einfach und köstlich!

So. 26. Nov. 2023

Burritos sind eine der beliebtesten Speisen aus der mexikanischen Küche. Sehr Vielseitig in der Zubereitung und vollgepackt mit den verschiedensten Aromen. Daher bieten sie die optimale Grundlage, um den perfekten Fitness Snack zu kreieren, welcher vor allem kalorienarm, reichhaltig an Proteinen und dazu noch vorzüglich im Geschmack ist. Welche Zutaten du benötigst und wie man sich den Low Carb Burrito zubereitet, erfährst du in folgendem Beitrag, damit du vielleicht ein weiteres Gericht auf deinen Ernährungsplan setzten kannst, um deine Fitnessziele zu erreichen. Du kannst allerdings auch kreativ werden und eigene Elemente hinzufügen, um den Low Carb Burrito zu pimpen.

Zutaten für 2 Low Carb Burritos

Tortillas

  • 125 g Mandelmehl

  • 2 Eier

  • 1 EL Olivenöl

  • Prise Salz

Füllung

  • 250 g mageres Hackfleisch oder Hühnchenbrust

  • 1/2 gehackte Zwiebel

  • 1 gehackte Knoblauchzehe

  • 1 rote Paprika zerkleinert

  • 1/2 Dose Kidney-Bohnen

  • 1/2 Dose Mais

  • Chili Pulver, Kümmel, Paprikagewürz, Salz, Pfeffer

  • Optional: gekochter Reis

Guacamole

  • 1 Avocado

  • 1 Limette

  • Salz und Pfeffer

  • Frische Kräuter wie Petersilie

Nährwerte pro Low Carb Burrito:

Proteine: ca. 35 g

Kalorien: ca 330 kcal

Kohlenhydrate: ca. 20g

Fett: ca. 15 g

Die Nährwerte können natürlich abweichen, je nach welche Zutaten verwendet werden.

Zubereitung der Low Carb Burritos

Low Carb Tortillas vorbereiten:

  1. Mandelmehl, Eier, Olivenöl und Salz in einer Schüssel zu geschmeidigem Teig vermischen

  2. Teig in zwei Hälften teilen und jeweils flach, dünn und rund ausrollen

  3. Pfanne ohne Öl erhitzen und Tortillas jeweils bis zur leichten Bräunung auf beiden Seiten backen

Füllung zubereiten:

  1. Öl in der Pfanne erhitzen, Hackfleisch oder Hühnchen darin anbraten und anschließend beiseite stellen

  2. In der selben Pfanne mehr Öl erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch anschwitzen

  3. Paprikastücke hinzufügen und nach belieben anbraten

  4. Abgetropfte Bohnen und Mais sowie Fleisch zurück in die Pfanne geben und nach Geschmack würzen

  5. Alles gut umrühren und einige Minuten köcheln lassen

Guacamole zubereiten:

  1. Avocado aufschneiden und Kern entfernen

  2. Fruchtfleisch auslöffeln und in kleine Schüssel geben

  3. Limettensaft hinzugeben und alles zerstampfen is eine Creme entsteht

  4. Salz, Pfeffer und Kräuter in die Schüssel geben und alles gut verrühren

Nun kannst du die Tortillas mit der Guacamole bestreichen und die Fleisch-Gemüsefüllung darauf verteilen. Jetzt einfach alles mit geschlossenen Seiten zusammenrollen und die fertigen Low Carb Borritos noch kurz in der Pfanne leicht anbraten, damit die Tortillas sowohl besser zusammenhalten, als auch ein bisschen Crunch erhalten. Es besteht noch die Möglichkeit den Inhalt der Low Carb Burritos mit ein wenig gekochtem Reis zu verfeinern, sodass man eine etwas prallere Füllung mit mehr Kalorien erhält. Ein wenig Streukäse ist auch immer eine gern gesehene Zutat, optional auch als High Protein Variante für den ultimativen Eiweißkick. Natürlich kannst du dir auch den aller ersten Schritt sparen, indem du herkömmliche Protein-Tortillas aus dem Supermarkt verwendest. Lass dir die Low Carb Burritos schmecken!

Wenn du deine Kochkünste noch ein bisschen erweitern willst, check gerne unsere anderen Rezepte ab!


Silas
Silas
Content Manager bei DROPTIME SUPPLEMENTS
Dieser Beitrag wurde von Silas veröffentlicht.

Weitere Artikel