DROPTIME
SUPPLEMENTS
Enter um zu suchen

Wie gesund sind Eier?

Das muss man beachten!

Fr. 09. Feb. 2024

Eier sind ein fester Bestandteil der Ernährung für die meisten Sportler, da sie eine richtige Nährstoffbombe sind. Eier werden beinahe zu jeder Tageszeit gegessen, da sie eben auch unglaublich vielseitig einsetzbar sind und super schmecken, wenn man sie richtig zubereitet. Doch kann man Eier wirklich unbedenklich zu sich nehmen, oder sollte man doch etwas bei diesem Lebensmittel beachten? Im Folgenden erfahrt ihr alles, was es diesbezüglich über Eier zu wissen gibt, also bleibt gerne dran, wenn ihr euch dafür interessiert!

Nährwerte pro 100 g Eier:

Energie: 155 kcal

Proteine: 13 g

Kohlenhydrate: 1,1 g

Fett: 11 g

Cholesterin: 373 mg

Natrium: 124 mg

Kalium: 126 mg

Kalzium: 50 mg

Eisen: 1,2 mg

Eier und ihre Nährstoffe

Wie den meisten wahrscheinlich schon bekannt ist, verfügen Eier über etliche Nährstoffe, die von großer Bedeutung für den Muskelaufbau und den Körper im Allgemeinen sind. Denn Eier enthalten eine herausragende Menge an Proteinen mit allen Aminosäuren, die unser Körper nicht selbst herstellen kann. Außerdem sind Eier reichhaltig an Vitamin A, D, E und B sowie wichtigen Mineralstoffen. Dazu gehören vor allem Eisen, Zink, Kalium, Natrium oder Selen.

Eier und ihre gesundheitlichen Vorteile

Proteine

In erster Linie tragen die hochwertigen Proteine der Eier natürlich stark zum Muskelaufbau bei. Darüberhinaus fördern Eier mit ihren Proteinen aber auch den Stoffwechsel und sorgen für ein besseres Sättigungsgefühl, was beispielsweise beim Abnehmen helfen kann.

Antioxidantien

Eier verfügen zudem über bestimmte Antioxidantien. Diese wirken sich sehr positiv auf die Gesundheit der Augen aus und können einer altersbedingten Sehschwäche entgegenwirken.

Cholin

Das sogenannte Cholin ist ebenfalls Bestandteil der Eier. Der Wirkstoff trägt zum einen zur Lebergesundheit bei, zum anderen profitieren aber auch die Gehirnfunktionen von dem Colin der Eier.

Mineralstoffe

Wie schon gesagt, liefern Eier eben auch wichtige Mineralstoffe. Eisen, Kalium, Natrium, Zink und Selen sind essentiell für die Stabilität und den Aufbau von Körpergeweben, Knochen sowie auch Zellen.

Cholesterin und Herzgesundheit

Der Grund, warum Eier aber oft als umstrittenes Lebensmittel gesehen werden, ist der extrem hohe Cholesteringehalt. Eier decken mit ca. 180 mg Cholesterin pro Stück schon einen großen Teil der täglich empfohlenen Menge ab. Sollte man also zu viele Eier konsumieren, kann sich der Cholesterinspiegel erhöhen, wodurch sich auch das Risiko für Herzkrankheiten erhöht. Daher gibt es die verschiedensten Empfehlungen, wie viele Eier man am Tag zu sich nehmen darf. Mittlerweile weiß man aber, dass ungefähr 2 Eier am Tag unter normalen Bedingungen keine gesundheitlichen Folgen haben, da die Vorteile auf alle Fälle überwiegen. Lediglich Menschen mit Herzproblemen sollten verschärft auf ihren Konsum von Eiern achten.

Unser Fazit zu Eiern

Aufgrund ihrer Vielseitigkeit und der Menge an Nährstoffen sind Eier also nicht ohne Grund ein tägliches Nahrungsmittel für die meisten Athleten und Kraftsportler. Trotz des hohen Gehalts an Cholesterin kann man Eier auch unbedenklich essen, wenn man es nicht übertreibt. Jeder Körper kann jedoch anders auf bestimmte Lebensmittel reagieren, weshalb man immer die eigenen Bedürfnisse und Gegebenheiten beachten sollte. Allgemein können Eier also ein sinnvoller Bestandteil eines ausgewogenen Ernährungsplans sein.


Silas
Silas
Content Manager bei DROPTIME SUPPLEMENTS
Dieser Beitrag wurde von Silas veröffentlicht.

Weitere Artikel